Über Uns

Pool Operator
Patrick Ammann

Mein Name ist Patrick. Ich bin in der Ostschweiz, genauer gesagt im Rorschacherberg, einer Gemeinde am Bodensee, aufgewachsen.

Meine Mutter ist Venezolanerin, mein Vater Schweizer. Schaut man noch etwas genauer auf meine Wurzeln, steckt mindestens noch eine Portion italienisches Blut in mir. Ein bisschen ein Birchermüesli, wie wir hier in der Schweiz sagen.

Bereits seit Kindestagen sind meine Interessen breit gestreut. Dies reicht von Informatik über Sport bis zu Wirtschaft. Beeinflusst durch meinen Vater, der als EDV-Berater tätig war, faszinierte mich vor allem die Informatik. So erstellte ich beispielsweise bereits 1999 für meine damalige Schule die erste Internetseite.

Ein paar Jahre später und immer noch begeistert von der Materie, entschied ich mich für ein Wirtschaftsinformatik-Studium an der Fachhochschule St. Gallen, das ich 2012 erfolgreich abschloss.

Durch mein Aufwachsen einerseits in der Schweiz und andererseits in Venezuela, hatte ich schon mein ganzes Leben die Möglichkeit zu erleben, wie sich Menschen unter unterschiedlichen Bedingungen (z.B. politisch, klimatisch) entwickeln und verhalten. So konnte ich bereits vor langer Zeit sehen und erleben, was zentrale Organisationen anrichten können, wenn sie nicht vertrauenswürdig sind. Als Stichwort sei hier Geldpolitik & Inflation erwähnt.

Durch mein Aufwachsen in zwei so gegensätzlichen Ländern wie der Schweiz und Venezuela, aber auch durch diverse Reisen, wurde mir schon früh aufgezeigt:
Wir leben in einem System, welches Macht und Vermögen bis anhin ungleich und ungerecht verteilt hat. Es ist zum Beispiel nicht für jeden Menschen selbstverständlich ein eigenes Bankkonto zu haben.

Blockchain war deshalb bereits seit längerem ein Thema, das mich beschäftigt hat.
So richtig "klick" gemacht hat es bei mir persönlich aber erst im Jahre 2017.
Ein Zeitungsartikel war es damals, der mein Interesse endgültig weckte und dazu führte, dass ich anfing, mich stärker mit der Thematik auseinanderzusetzen.

Nach und nach wurde mir erst das Potenzial bewusst, das so eine per Blockchain betriebene Anwendung mit sich bringen kann:
- Dezentralisierung (-> Verteilung von Macht und Vermögen)
- Fälschungssicherheit (-> Vertrauen ist ohne Drittpartei möglich)
- Wertbeständigkeit (-> Deflation fix per Programmcode möglich)
- Effizienz (schnelle und günstige Transaktionen, 24/7 möglich)

Natürlich ist bei solch neuen Methodiken selten von Anfang an alles perfekt. So ist es auch beim Thema Blockchain so, dass sich Bitcoin als erster seiner Art mit diversen Problemen konfrontiert sah und sieht.
Dasselbe gilt für Ethereum, als weiteres  bekanntes Projekt.
Dies alles brachte mich im Sommer 2020 zu Cardano.

Cardano ist das Blockchain-Projekt, welches wissenschaftlich vorgeht. Dazu gehört unter anderem, dass jegliche Entwicklungsschritte sogenannten Peer Reviews unterzogen wurden und werden (sonst bei Doktorarbeiten üblich).

So ist auch der Proof of Stake Mechanismus bei Cardano seiner Konkurrenz weit voraus
(Coins werden z.B. nicht gelockt und können auch nicht weniger werden).

Mehr zu "Warum Cardano" findest Du hier

Durch den Betrieb von ADA Suisse möchte ich natürlich das Cardano Netzwerk mitbe- & mitvorantreiben. 

Um das zu erreichen, ist aber neben Betrieb eines Pools, auch das Näherbringen all dieser neuen Themen & Begriffe wichtig.
Um das zu erreichen, habe ich mich entschieden, Teile der Einnahmen des Pools für diverse Aktionen & Events einzusetzen:
- ADA Suisse Cardano Marketplace Event
- Telegram Gruppe für Staker (kontaktiere mich für Einladungslink)
- Ausbildungs-Workshops
-  Betrieb einer Wissensdatenbank (ADAbildung)

ADA Suisse Ambassadors
Kali

Mein Name ist Iared. Ich bin im Tessin aufgewachsen, lebe aber schon lange in Zürich. Ich bin seit vielen Jahren politisch aktiv und habe auch Interesse an der technologischen Entwicklung, die die Epoche, in der wir leben, kennzeichnet. Meine Leidenschaft für Sprachen erlaubt es mir, in fünf verschiedenen Sprachen zu kommunizieren und auf professioneller Ebene vom Deutschen ins Italienische zu übersetzen.

 

Ich habe ein Auge für Fortschritt und Wandel und bin hier, um zu bleiben. Stichwort: Umverteilung und Unabhängigkeit.

Der partizipative Faktor steht im Mittelpunkt meines "Warums". Die Tatsache, dass sich die Community in einem so grossen, dezentralisierten, sicheren und unabhängigen Netzwerk verbinden, verwalten und beteiligen kann, ist wirklich grossartig. Meine schlichte Neugier und mein Wissensdurst spornen mich an, immer mehr über die Blockchain zu erfahren, vor allem aber über ihre Einsatzmöglichkeiten.

 

Objektiv betrachtet glaube ich, dass die Blockchain-Technologie nicht aufzuhalten ist. Es ist nicht mehr eine Frage des "ob", sondern des "wann". Und wenn wir dieses Tool optimal nutzen wollen, müssen wir es von Anfang an kennen.

Die Seriosität, die geduldige Vorbereitung und die wissenschaftliche Herangehensweise von Cardano ist kaum zu übertreffen. Es handelt sich dabei nicht "nur" um eine Blockchain, sondern um etwas systemisch Revolutionäres. Ich denke es ist wichtig, diesen technologischen Wandel und Fortschritt von Anfang an mitzugestalten und zu unterstützen.

 

Auch der ökologische Aspekt spielt eine wichtige Rolle. Das Proof of Stake-Protokoll ermöglicht es, im Gegensatz zu früheren Blockchain-Generationen, grosse Fortschritte im Bereich des Umweltschutzes zu machen. Initiativen wie die "Cardano Impact Challenge 2021" bestätigen, dass die Cardano-Community vernünftig ist und Herausforderungen wie den Klimawandel ernst nimmt.

Teil des ADA Suisse-Pools zu sein bedeutet, sich an der Entwicklung des Cardano-Netzwerks sowie an der Förderung des Netzwerks in der Schweiz zu beteiligen. Ich biete meine Sprachkenntnisse und meine Leidenschaft an, um die Kommunikation und Information auch in italienischer Sprache zu gewährleisten. Damit jede:r die Möglichkeit hat, sich zu informieren, beteiligen und das Netzwerk mitzugestalten.

 

Vorrangiges Ziel ist es daher, zur Schaffung und Pflege einer geeinten, vielfältigen und solidarischen Community (in der Community) beizutragen.

Reto Chiesa

Mein Name ist Reto und ich durfte in verschiedenen gegenden der Schweiz aufwachsen, auch ein Auslandaufenthalt in Asien durfte ich als Jugendlicher erleben. Dies hat mich sehr geprägt weil ich da sah, dass es Reich oder Arm gab, und keinen Mittelstand... 
Ich Intressiere mich für Fussball und allgemein für Sport. Fremde Völker und Kulturen und auch Finanzen und Geschichte intressieren mich.
Ein gutes Essen und ein feiner Wein dürfen aber auch nicht fehlen  😉

Ich denke es ist und wird die Zukunft sein. Eine Blockchain ermöglicht es, Informationen mithilfe einer dezentralen, von vielen Teilnehmern gemeinsam genutzten Datenbank fälschungssicher zu übermitteln, so dass Kopien ausgeschlossen sind, hier sehe die grösste Stärke.
Und wir stehen erst am Anfang dieser Reise. 

Es ist ein fantastisches Projekt mit schier unglaublichen Entwicklungsmöglichkeiten. Das Projekt zielt unter anderem darauf ab, die Privatsphäre mit dem Gesetz zu kombinieren.
Dies wird ermöglichen, die neue Technologie zu regulieren, was nach Ansicht der Gründer eine stärkere Finanzregulierung gewährleistet und zum weltweiten Zugang zu fairen Finanzdienstleistungen beiträgt.

Ich bin unheimlich froh hier dabei zu sein, da das Netzwerk in der Schweiz durch uns gefördert und weiter wachsen wird. So sehe ich gerechtigkeit und chancengleichheit für alle. Weiter wachsen und gedeihen, so wie bei einer Pflanze bei ADA Suisse wird dies gross Geschrieben. 

Tosca ADA Suisse Ambassador

Hallo, ich bin Andre. Geboren wurde ich im schönen Nordosten Brasiliens und aufgewachsen bin ich im Baselbiet. Ich interessiere mich für viele Dinge im Leben, besonders für innovative Technologie. Schon als kleines Kind habe ich angefangen, meine eigenen Computer zu bauen und das hat sich bis heute gehalten, wo ich PCs für alle baue, die sich für meine Produkte interessieren. Diese Leidenschaft für Technologie und eine große Vorliebe für Fairness im Allgemeinen bringt mich zu Blockchain, Dezentralisierung und Cryptocurrencies.

Blockchain bringt Sicherheit, Vertrauen und bei dezentralen Krypto-Projekten mehr Selbstbestimmung. Was alles dazu beiträgt, mehr Fairness auf der Welt zu schaffen.

Es gibt viele Dinge, die Cardano für mich gegenüber anderen Projekten überlegen machen. Es gibt eine Menge großartiger Technologieentwickler auf der Welt, aber ich denke, der wichtigste Aspekt ist, ob ein Projekt Akzeptanz finden kann. Hier glänzt Cardano für mich am meisten. Ein großartiges Produkt braucht immer einen großen Führer, der der Welt zeigt, was es ist und wie es funktioniert. Genau das haben wir bei Cardano mit Charles Hoskinson.
Cardano hat auch eine der größten und vor allem eine der freundlichsten Communitys, die ich je online erlebt habe.

Indem ich ADA Suisse helfe zu wachsen, helfe ich aktiv mit, dass sich Cardano in der Schweiz entwickelt. Für mich ist es eine Leidenschaft, über Cardano zu sprechen und Menschen zu helfen, es besser zu verstehen, weil es einfach interessant ist, Spaß macht und auch hilft, das Bewusstsein für die Systeme in unserem täglichen Leben zu erhöhen.